Geschichte

  • 1927: Ehepaar Martha & Albert Ponsel gründeten im Jahr 1927 einen kleinen Handwerksbetrieb für Korbwaren und Haushaltsartikel
  • 1952: Beginn der Fertigung von Polstermöbeln
  • 1968: Einführung von rustikalen Eichegestellgarnituren
  • 1972: Übernimmt Harald Welsch die Geschäftsleitung
  • 1982: Eigenständige Entwicklung und Produktion von modernen Polstergarnituren in Stoff und Leder
  • 1990: Erweiterung der Produktionsfläche und Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes
  • 1998: Thomas Welsch tritt neben seinem Vater Harald Welsch in die Geschäftsleitung ein
  • 2014: Nach dem viel zu frühen Tod von Thomas Welsch übernimmt seine Schwester Sabine Faber und ihr Mann Axel Faber das operative Geschäft der Albert Ponsel GmbH & Co.
  • Heute: Gemeinsam mit Harald Welsch führen Sabine Faber und Axel Faber das erfolgreiche mittelständische oberfränkische Familienunternehmen Albert Ponsel GmbH & Co. KG – Ponsel Polstermöbel mit einem Team von ca. 200 Mitarbeitern auf einer Produktionsfläche von 25.000 qm.
    2017 feiert PONSEL sein 90 jähriges Firmenjubiläum – In Oberfranken daheim und in der Polsterwelt zu hause.