Weihnachtsspende 2016

img_1997

Im Bild von links nach rechts: Christian Gunsenheimer, Harald Welsch, Sabine Faber, Günther Schlund, Markus Mönch, Thomas Bauer und Carina Kürsten

PONSEL – Die Weihnachtsspende bleibt in der Gemeinde Weidhausen

 

Weidhausen, 09. Oktober 2016 – Die Firma Albert Ponsel Polstermöbel mit Sitz in Weidhausen engagiert sich in diesem Jahr mit ihre alljährliche Weihnachtsspende direkt am Standort in der Heimatgemeinde Weidhausen. Anstelle von Kundengeschenken liegt es der Geschäftsleitung am Herzen für soziale und gemeinnützige Institutionen zu spenden.

 

Die Spendenübergabe erfolgte im neu gegründeten Bildungshaus der Grundschule Weidhausen. Im Bildungshaus werden Kinder vom 1. – 10. Lebensjahr ganztägig betreut. Besonders viel Wert, legt das ausgebildete und geschulte Team, auf qualifiziertes und strukturiertes Lernen sowie auf genügend Zeit, um gemeinsam mit den Kindern zu spielen.  Frau Carina Kürsten, Leiterin der Kindertagesstätte Oase im Bildungshaus Weidhausen, nahm die Spende mit viel Freude entgegen.

 

Eine zweite Spende ging an die Freiwillige Feuerwehr Weidhausen. Die Feuerwehr musste Ihren Fuhrpark aufrüsten bzw. teilweise erneuern, dabei möchte die Firma Ponsel unterstützen. Günther Schlund Kommandant und Thomas Bauer Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Weidhausen nahmen dankend den Scheck von Harald Welsch und seiner Tochter Sabine Faber, beide Geschäftsführer der Firma Ponsel, entgegen.

 

Als Vertreter  der Gemeinde Weidhausen bedankte sich Bürgermeister Markus Mönch für die großzügige Spende. Ein herzliches Dankeschön übermittelte auch Christian Gunsenheimer als stellvertretender Landrat.